Hakenkreuz und SS-Runen am Helm – Nazi-Symbole bei der ukrainischen Armee

SS-Helm ZDF-Heute 08.09.2014

Hakenkreuz-Helm ZDF-Heute 08.09.2014Das hier sind Soldaten der ukrainischen Armee, offenbar des Asow-Bataillons, das aus rechtsextremistischen Freiwilligen besteht und das in die Armee übernommen worden ist. Heute gesehen in der „Heute“-Sendung im ZDF. Was soll man dazu noch sagen? Welche andere Erklärung gibt es für die demonstrative Verwendung dieser Symbole, als die, dass es sich bei diesen Kämpfern um Nazis handelt?

Nachtrag 12.9.: „Guardian“-Reporter Shaun Walker hat beim Azov-Bataillon bei Mariupol recherchiert: www.theguardian.com/world/2014/sep/10/azov-far-right-fighters-ukraine-neo-nazis (Gegen Putin spricht für Azov-Kämpfer Dmitry u.a., dass er „ein Jude“ sei. So wie Dmitry glaubten viele im Bataillon, dass die Ukraine es nötig hat, „dass ein starker Diktator an die Macht kommt, der viel Blut vergießen, aber in diesem Prozess die Nation einigen könnte“)

Nachtrag 2 12.9. Die Tatsache, dass in der Ukraine Verbände kämpfen, die bewusst die Symbole von SS und Nazis verwenden, welche millionenfach in ganz Europa gemordet haben, bewegt ZDF-Zuschauer und führt dazu, dass mehr Medien darüber berichten: http://www.tagesspiegel.de/medien/ukraine-konflikt-im-zdf-hakenkreuz-und-ss-rune-protest-von-zuschauern/10685462.html