Berger-Straße-Notizen

Berger Straße, vor St. Josef, 5. Februar 2020, gegen 14:00 Uhr

Junge, ca. 12 Jahre alt, zu gleichaltrigem Mädchen:

„Weißt Du, diese Mundschutzdinger sind ausverkauft in der Apotheke, mein Vater sagt, ‚ohne diese, in viele Leute, wirst du tot!'“

Berger Straße, in Höhe Boutique de MIKE, 3. Februar 2020, gegen 13:30 Uhr:

Seniorin zu anderer Seniorin, beide auf dem Weg Richtung U-Bahn Höhenstraße:B

„Zwei Einläuf‘ – auf einmal!“

Andere Seniorin: „Waaas?!“

Berger Straße, im Rossmann, 4. Januar 2020, gegen 14:25 Uhr:

„TENA im Blasenschwäche Regal“

(Werbe-Aufschrift auf dem Warentrenner am Kassenband)

Berger Straße, etwa in Höhe von Vodaphone und O2-Handyläden, 13. Dezember 2019, gegen 11:25 Uhr:

Frau ruft einem Paar von hinten zu, das einige Meter vor ihr geht:

„Nicht DER Rewe, wir müsse der nächste!, Der, der runtergeht!“

(Der Rewe, der „runtergeht“, ist aber der nächste. Er ist aber noch nicht so alt, und 100 Meter vorher ist auch ein Rewe, und über die Höhenstraße rüber ist natürlich auch bald wieder einer)

Bornheimer Wochenmarkt, zwischen Blumen- und Kartoffel-Stand, Samstag, 19.10.2019, gegen 13:15

Älterer, dickerer, gefühlt rotköpfiger Mann schimpft laut:

„Bleibt die blöde Kuh mit ihrem Scheißwagen mitten im Weg stehen und hält alles auf!“

Drängelt sich vorbei (wer die „blöde Kuh“ mit Rollator war, habe ich nicht gesehen), schimpft, spürbar in keiner wichtigen Mission unterwegs, weiter und verschwindet im Fortgang des Marktes Richtung Saalburgstraße.

Metzgerei Erich Zeiss, Samstag, 19.10.2019, gegen 13 Uhr.

Älterer Mann, muffelig, murmelt:

„Habbe se Hackbraten?“

Resolute, jüngere Verkäuferin:

„Nein, wir haben keinen Hackbraten. Der nächste, bitte!“

Muffel-Bernemer verlässt Metzgerei und murmelt schimpfend draußen weiter unverständlich vor sich hin.

Berger Straße, irgendwo zwischen Sushi Circle und L’tur, 22.03.2014

Kompakte Frau zur anderen beim Gehen:

„So’n Fettgeschwulst, das kommt jetzt wieder. Das habe ich mir mal wegmachen lassen.“

 

(wird fortgesetzt)